Geschichte

1985 Die Alters- und Pflegeheim Schenkenbergertal AG wurde als Gemeinschaftswerk der sechs Talgemeinden: Schinznach-Dorf, Schinznach-Bad, Thalheim, Oberflachs, Veltheim und Villnachern gebaut. Im Frühling 1985 wurde das Heim als Alters- und Leichtpflegeheim mit 42 Betten eröffnet.

1993 erfolgte die Umstrukturierung in ein Alters- und Pflegeheim, bedingt durch die immer grössere Pflegebedürftigkeit der Bewohner.

1996 wurden die sanitären Leitungen komplett ausgewechselt. Eisenrohre wurden durch Kunststoff ersetzt.

1999 wurde die ehemalige Heimleiterwohnung umgebaut. Es entstand ein Studio für zwei Bewohner/Ehepaar mit Kochnische und Bad. Der obere Stock der Heimleiterwohnung wurde zu einer Dachwohnung umgebaut, die bis 2011 vom Spitexverein Schenkenbergertal genützt wurde.

2003 wurde ein Ferienzimmer, durch Umnutzung von bestehenden Räumen, eingebaut.

2008 - 2010 erfolgte eine umfangreiche Sanierung des bestehenden Gebäudes. Die Sanierung beinhaltete unter anderem eine neue Heizungsanlage (Contracting), mit Wechsel von Oel auf Pellets. Die Sanierung der Lüftungsanlagen. Erneuerung der Feuermeldeanlage, Telefonanlage, Bewohnerrufanlage, EDV-Anlage. Im Weiteren mussten die neuen feuerpolizeilichen Auflagen erfüllt werden. Zudem wurde ein Neubau, bzw. ein Anbau für Menschen mit einer fortgeschrittenen Demenz gebaut. Die neue Abteilung "Geschütztes Wohnen" hat Platz für 12 Bewohner. Im bestehenden Gebäude wurden weiter Räumlichkeiten zu Bewohnerzimmer umgebaut.

19./20. Juni 2010 / Das 25jährige Bestehen der Alters- und Pflegeheim Schenkenbergertal AG wurde zusammen mit der Eröffnung unseres Neubaus "Geschütztes Wohnen" (Demenzabteilung) bei prächtigem Wetter gefeiert.

Im April 2011 wurde die Cafeteria-Buffet-Anlage ersetzt. Mit der neuen Buffet-Anlage wurde das Angebot im neuen Cafe / Restaurant umfangreich ausgebaut. Das Cafe/Restaurant wurde auf den Namen "la vida" (das Leben) getauft. Seit der Eröffnung am 16. April 2011 wird das la vida und die freiwilligen Helfer von einer Leitung la vida in einem 40% Pensum geführt.

2011 Bewohnerstand: Total 60 Bewohner

2014:  Umwandlung des Vereins in eine gemeinnützige Aktiengesellschaft. Der Verein wurde als Günnerverein weitergeführt.
Neue Terminologien:
Altes- und Pflegeheim Schenkenbergertal AG
Verein Pro Alters- und Pflegeheim Schenkenbergertal